Saison 2007 – 2008 / KEINE MUSE MUSE MUSE!

muse1Nach Texten von Marina Zwetajewa 

Gastspiel Marina Zwetajewa erlebt die russische Revolution unmittelbar, am eigenen Leib. Sie verändert und prägt ihr Leben grundlegend : ,, Ab der ersten Sekunde der Revolution ist es das Wichtigste zu verstehen: jetzt wo man alles verloren hat, ist es leicht weiter zu leben.’’

Eine szenische Umsetzung aus den Prosa Texten, Tagebüchern von Marina Zwetajewa und Briefwechseln mit Rainer Maria Rilke und Gedichten den 20- Jahren mit Ludmila Skripkina. In Zusammenarbeit mit der Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz Berlin.